Unsere Aktivitäten im KiGa-Jahr 2015/2016
  • Im Kindergartenjahr 2015/2016 waren 17 Kinder auf 19 Plätzen, davon 4 Kinder auf integrativen Plätzen und 2 Kinder unter 3 Jahren gemeldet.


  • Das Jahresthema stand unter dem Motto „Die abenteuerliche Reise durch die Welt des Papiers“. Wir suchten erst einmal alle Papierarten im Kindergarten und beschäftigten uns mit dem Thema ausführlich mit Sachthemen, Geschichten, Bilderbüchern, Experimenten, Liedern und Tänzen, Gestaltung und Basteln, Spielen und Wahrnehmung. Unsere Eltern waren mit einbezogen und lieferten uns Materialien aller Art



  • Weitere Aktivitäten :
  • Waldweihnacht
  • Die Ebermannstädter Garde besucht uns am Rosenmontag
  • Museumsbesuch Kaiserpfalz „Zurück in die Steinzeit“
  • Besuche im Freibad Streitberg
  • Harzer Puppenbühne mit „Hänsel und Gretel“
  • Ausflug und Übernachtung der Vorschulkinder mit Sommerrodelbahn in Pottenstein und Kahnfahren auf der Wiesent
  • Erdbeerpflückaktion Beerenbauer Niedermirsberg
  • Abschiedsfeier der Vorschulfamilien mit Programm

    Elternbeirat :
    Heidi Hotham
    Silke Dorn
    Mandy Ssmoller
    Jennifer Geck
    Kirsten Geck
    Anja Brandauer

  • Unsere Aktivitäten im KiGa-Jahr 2014/2015
  • Im KiGa-Jahr 2014/2015 waren 18 Kinder gemeldet auf 19 Plätzen ( ein Kind unter 3 Jahren) davon 6 Kinder auf integrativen Plätzen.


  • Da unsere Kinder im letzten Jahr vom Tanzen, besonders vom Bauchtanz so begeistert waren, beschlossen wir, das Thema näher zu betrachten und eine einjährige Reise in den Orient zu unternehmen. Die gesamten Räumlichkeiten unseres Kindergarten wurden nach und nach dekoriert. Unser Gruppenraum verwandelte sich in ein riesiges Beduinenzelt, der Ruheraum wurde zu einer gemütlichen Oase mit Tüchern, Teppichen und Geschmeide umfunktioniert, so dass eine Atmosphäre wie in 1001-Nacht entstand. Die Faschingszeit wurde ganz auf diese Thema abgestimmt, da das Verkleiden einen großen Raum einnahm. Wir erarbeiteten uns geographische Lage, Kulturen, Sitten und Völker, Wüsten und Tiere, Gewänder und Gerichte, Tänze und Märchen, Experimente … Besonders die Wahrnehmung durch Kennenlernen verschiedener fremdländischer Gewürze, Gerüche … wurde geschult. Sehr viel Zeit nahmen wir uns für die Zubereitung orientalischer Gerichte, gemütlichen Teestunden Dies brachten wir auch unseren Eltern am Elternabend nahe. Wir hielten mit der Kamera viele interessante Momente fest, unterlegten sie mit passender Musik und beim Abschiedsfest zeigten wir unseren Eltern einen daraus entstandenen Film, der alle begeisterte.

      Weitere Aktivitäten in diesem Jahr :

  • Ein Mal in der Woche kam Frau Petra Distler von der Musikschule Ebermannstadt zu uns in die Einrichtung
  • Baumpflanztag mit Landwirt Herrn Thiem in Feuersteinwald
  • Märchenerzählerin
  • Rumänienpäckchen-Aktion
  • Waldweihnacht
  • One-Billion-Rising in Forchheim
  • Die Ebermannstädter Garde besucht uns am Rosenmontag
  • Museumsbesuch Kaiserpfalz zum Thema „Schatzsuche“
  • Besuch im Tierpark Hundshaupten
  • Wasserspielplatz in Drosendorf
  • Besuche im Freibad Streitberg
  • Besuch der Alpaka-Farm in Niedermirsberg
  • Harzer Puppenbühne mit „Findus und Petersson“
  • 20-jähriges Jubiläumsfest
  • Übernachtung der Vorschulkinder mit Bootfahren auf der Wiesent
  • Große Abschiedsfeier der Vorschulfamilien mit Filmvorführung

  • Unsere Aktivitäten im KiGa-Jahr 2013/2014
  • Im Kindergartenjahr 2013/2014 waren 19 Kinder angemeldet, zwei Kinder teilten sich einen Platz.
  • Wir hatten 5 Integrativ-Plätze und 3 Kinder unter 3 Jahren.

    Das Jahresthema stand unter dem Motto „ Bewegung und Tanz“. Ein Schwerpunkt unserer Konzeption ist die Bewegungserziehung. Unser KiGa ist räumlich so ausgelegt, dass jederzeit viele Bewegungsformen ausprobiert werden können. Wir beobachteten die Kinder und stellten fest, dass ihnen freies Tanzen nach verschiedener Musik großen Spaß macht und einige Kinder Ballett-oder Hip-Hop-Kurse besuchten und hatten die Idee, Eltern und Familien mit verschiedenen Tanzformen zu überraschen. Die Kinder waren mit Feuereifer bei den Vorbereitungen dabei und hatten viele Vorschläge, die wir im Laufe des Jahres umsetzen konnten. Wir bereiteten unser großes Projekt „Tanzfest“ vor, indem wir verschiedene Tanzformen wie Hip-Hop, Bauchtanz, Discotanz, Ballett, afrikanischen Tanz, Irish-dance, Swing einstudierten. Wir suchten im Internet ( z.B aus Staying alive, Singing in the rain … ), holten uns professionelle Hilfe ( Hip-Hop, Bauchtanz) und übten die einzelnen Schritte. Auch die Musikstücke haben wir gemeinsam mit den Kindern ausgewählt. Die Kinder entschieden selber ( Kinderkonferenz), an welchen Tänzen sie teilnehmen wollten, manche machten bei allen mit, andere nur bei wenigen. Mit den Kindern suchten wir passende Kostüme aus ( z.B. Baströckchen, Hip-Hop-Klamotten, Dico-Glitzer-Kostüme, Ballettkleidung ... ) und bastelten Kulissen. Wir sprachen über Tanzstile, Kulturen und Mode aus verschiedenen Zeiten und studierten Rhytmen ein mit vielerlei Instrumenten … Wir erlernten bei diesem Thema viele Kompetenzen wie grobmotorische Fertigkeiten und ihre Grenzen, musikalische Früherziehung, Kreativität und Phantasie sowie viele soziale Fähigkeiten wie Rücksichtnahme, Solidarität, Durchhaltevermögen, Gruppenzugehörigkeit, Kritikfähigkeit … Jedes einzelne Kind erfuhr sich in seiner Einzigartigkeit unabhängig von Alter und Entwicklungsstufe mit seinen besonderen Fähigkeiten und Interessen. Und alle zusammen trugen zu dem Gelingen eines gemeinsamen Projektes bei. Wir kamen unserem Ziel „Inklusion“ mit diesem Thema ein großes Stück näher. Wir hatten sehr viel Spaß miteinander, machten auch Pausen, wenn uns die „Tanzerei“ zu viel wurde und achteten darauf, dass Freiwilligkeit und Freude im Vordergrund standen. Das Tanzfest war ein voller Erfolg !!!!! Eltern und Besucher waren zum Schluss nicht mehr auf den Stühlen zu halten und tanzten ausgelassen mit ihren Kindern. Die Nachhaltigkeit, mit der die Kinder auch nach dem Fest noch weiter tanzten, wiederholten und neue Ideen entwickelten überraschte und freute uns besonders. Unser Abschiedsfest von den Vorschulkindern gestaltete sich automatisch wieder mit Tanz und Bewegung

      Weitere „Highlights“ in diesem Jahr :

  • Teilnahme an One-Billion-Rising in Forchheim
  • Museumsbesuch in der Kaiserpfalz Forchheim
  • Harzer Puppenbühne im Kindergarten mit „Der Regenbogenfisch“
  • Waldweihnacht am Feuerstein
  • Rumänien-Paket-Aktion
  • Ausflug der Vorschulkinder mit Sommerrodelbahn in Pottenstein und anschließender Übernachtung im Kiga
  • Tierpark Hundshaupten
  • Unsere Aktivitäten im KiGa-Jahr 2012/2013

  • Im Kindergartenjahr 2012/2013 waren 19 Kinder angemeldet, davon 6 Kinder auf heilpädagogischen Plätzen
    • Großes Zirkusprojekt


    Das gesamte Kiga-Jahr stand unter dem Motto "Zirkus". Die Kinder wurden mit verschiedenen Materialien an das Thema herangeführt ( Sachthemen, Bilderbücher, Geschichten ... ) Die Kinder suchten sich verschiedene Zirkusrollen aus, probierten aus, experimentierten, suchten sich Verkleidungen, wirkten mit bei der Umgestaltung des Gruppenraumes ( Zirkuskuppel ... ), legten sich nach der Zeit des Ausprobierens auf ihre Rollen fest. Danach kam die Phase der Proben. Hierbei stand die Freiwilligkeit und die Freude im Vordergrund. Die Kinder stellten ihr Zirkusprojekt den Eltern vor.

    Das zweite Projekt war unser Filmprojekt. Wir filmten unsere Kinder bei verschiedenen Situationen quer durch das Kiga-Jahr und stellten einen Film zusammen. Dieser wurde an der Abschlussfeier den Eltern vorgestellt.
    Unsere Aktivitäten im KiGa-Jahr 2011/2012
  • Im Kindergartenjahr 2011/2012 waren 19 Kinder angemeldet, davon 6 Kinder auf heilpädagogischen Plätzen
    • Im Reich der Helden


    Gespräche:
  • Welche Filme kennen die Kinder
  • Was finden sie gut an den Darstellern
  • Lieblingsfilme
  • Warum Helden so wichtig sind
  • Wie werden Comics und Zeichentrickfilme gemacht
  • Mit welchen Tricks wird im TV gearbeitet

    Bilderbücher:
  • Supa-Dupa-Schwein
  • Super-Edgar
  • Philipp, der auszog um ein Ritter zu werden
  • Hoppel sucht einen Freund
  • Lars, der Eisbär
  • Steffi geht schwimmen
  • Das tapfere Schneiderlein
  • Mutig, mutig
  • Versch. Bilderbücher (Benjamin Blümchen, Wickie,…)
  • Die Prinzessin mit dem Holzschwert
  • Pipi Langstrumpf im Park


  • Basteln und Gestalten:
  • Pipi Langstrumpflatschen aus Pappmaschee
  • Wickiehelm aus Pappmaschee
  • Laminieren der Filmkärtchen
  • Zuordnen der Musik zu den Kärtchen
  • Supa-Dupa-Schwein-Maske
  • Heldenmemory
  • Daumenkino

    Rollenspiele:
  • Verkleiden
  • Faschingsfeier zum Thema
  • Kino mit Popcorn und Eintrittskarten

    Wahrnehmung:
  • Helden-Mandala

    Lieder/Tänze:
  • Filmmusik zu den einzelnen Serien
  • Pippi Langstrumpf mit Instrumenten
  • Wabedei Tanz
  • Tanz der Drachen im Schloss
  • Grüße so mal so (versch. Helden)
  • Lummerland-Lied
  • Alles Banane
  • Unsere Aktivitäten im KiGa-Jahr 2010/2011
  • Im Kindergartenjahr 2010/2011 waren 19 Kinder angemeldet, davon 6 Kinder auf heilpädagogischen Plätzen
    • Thema Märchen


    Sachthemen:
  • Schloß gebaut mit allem drum und dran
  • Märchen (typisch z.B. "es war einmal", "wenn sie nicht gestorben sind..."
  • Brief von unserem Patenkind vorgelesen
  • Frühling
  • Welche Märchen kenn ihr?
  • Inhalte von Märchen (Personen, gut und böse, ...)


  • Sonstiges:
  • DVD-Film:
  • "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"
  • "Aschenputtel"
  • "Frau Holle"
  • "Dornröschen"
  • Hand-und Fußtheater: "Der Froschkönig"
  • Theater im Kindergarten St. Marien
  • Die Garde kommt zu uns
  • Wir legen die Bildergeschichte zu den "Bremer Stadtmusikanten"

    Vorschule:
  • Anlaute
  • Fingerspiel
  • Fühlblätter
  • Märchen, die Kindern helfen
  • ABC - Bilderbuch
  • Buchstabenblätter
  • Buchstaben zuordnen
  • Zahlenland

    Wahrnehmung:
    - Märchen-Mandala

    Bilderbücher:
  • "Der Froschkönig"
  • "Der geheime Garten"
  • "Aschenputtel"
  • "Bremer Stadtmusikanten"
  • "Frau Holle"
  • "Dornröschen"
  • "Der dicke fette Pfannkuchen"
  • "Der gestiefelte Kater"
  • "Die 3 Schweine"

    Aktivitäten draußen:
  • Gartenarbeit
  • Waldspaziergang
  • Fasching austreiben
  • Schatzsuche

    Feste:
  • Geburtstage
  • Fasching im Schloß an der festlich geschmückten Tafel

    Lieder und Tänze:
  • Flieg wie ein Schmetterling
  • Der Wackelkönig
  • Tanz: Prinzessin Parantella
  • Ich grüß' dich
  • 5 königliche Chorsänger
  • Das Auto vom Lucio
  • Ich bin der Frühling
  • Ich grüße so mal so
  • Hexentanz
  • Alles Banane
  • Kaakuri-Tanz
  • Akelei
  • Fliegerlied
  • Die dicke Hummel
  • Ich traf Frau Gutgelaunt
  • Wie sind die wohlbekannten lustigen Bremer Stadtmusikanten
  • Picknick auf der Wiese
  • Kopf, Schulter, Knie, ...
  • Ententanz

    Bewegung:
  • Bewegungsspiel: Aramsamsam
  • Bewegungsbaustelle
  • Bewegungsspiel: Pinguin und Eisbär
  • Leute lasst uns in die Hände klatschen
  • Lasst uns heute tanzen gehen
  • Drachenschlaflied

    Spiele:
  • Rollenspiel Märchen
  • Wir spielen den Froschkönig nach
  • Dornröschen war ein schönes Kind

    Basteln und Gestalten:
  • Gestalten des Jahreszeitenständers mit Frühlingsutensilien
  • Masken aus Papptellern
  • Kronen und Feenhüte
  • Schloß im Ruheraum gestaltet
  • Faschingsgirlanden
  • Ahnengalerie im Ruheraum
  • Entenmasken basteln (für den Ententanz)
  • Wir malen zu klassischer Musik "das alte Schloß"
  • Wir legen ein Märchenmandala

    Kochen:
  • Käsespätzle
  • Kartoffeln mit Quark
  • Kartoffelsuppe
  • Vollkornnudeln mit Tomatensoße
  • Wir backen Faschingskrapfen
  • Grillen im Garten

    Experimente:
  • malen nach Musik
  • Luftballon über Flasche mit Bachpulver gefüllt -> beobachtet
  • Sandvulkan

    Und weiter geht's im Sauseschritt...


    Sachthemen:
  • Frühling
  • Boten des Frühlings
  • Brandschutzerklärung mit Nathalie

    Kochen:
  • Pizzabrötchen
  • Kartoffelbaggers
  • Butterbrote mit Schnittlauch
  • Pfannkuchen mit Apfelmuß
  • Osterfrühstück
  • Kloß mit Soß
  • Grillen
  • Reisbrei mit Kirschen
  • Bratkartoffeln mit Eier und Spinat

    Aktivitäten draußen:
  • Schloß Seehof
  • Ausflug nach Hundshaupten
  • Frühlingsspaziergang
  • Blumen ansäen
  • Gartenarbeiten (Unkraut raus, Busche schneiden,...)
  • Wasserbahn aufgebaut
  • Gehwegplatten der Vorschulkinder
  • Straßenmalerei
  • Wasserspielplatz Drosendorf

    Bilderbuch:
  • Frülingsbilderbücher
  • Pauli, der Osterhase
  • Kleckser, der Osterhase
  • Indianisches Märchen: "Entstehung der Geschichten"
  • Afrikanisches Märchen: " Kamijo am Fluss"

    Basteln und Gestalten:
  • Ostereier ausblasen und bemalen
  • Schlpfendes Küken
  • Osternester basteln
  • Blumengirlanden für die Fenster
  • Osterhasen gebastelt
  • Tulpen gebastelt
  • Familiengeschenk
  • Schultüten

    Vorschule:
  • Zahlenland

    Bewegung:
  • Was ist hoch, was ist tief?
  • Mäusefamilie Fips
  • Gymnastik
  • versch. Spielplatzbesuche

    Lieder und Tänze:
  • Trommelmann, Klandholzspecht und Rasseltroll
  • Schmetterlingstanz
  • Ich bin der Frühling
  • Hoppel, hoppel, Stummelschwanz
  • Lüt' Matten der Has'
  • Ich sag dir guten Morgen...
  • In dem grünen Gras sitzt ein kleiner Has'
  • Klein Häschen wollt spazieren gehen...
  • Eigentlich brauche ich...
  • Unsere Mutter Erde
  • Flieg wie ein Adler
  • Weißt du warum ich dich so lieb hab
  • Die Karawane

    Feste:
  • Osterfest
  • Eisdiele
  • Geburtstage
  • Eva's Abschied vBenny's Abschied
  • Familienfest

    Spiele:
  • Schmetterling du kleines Ding
  • Wer hat das Ei aus der Dose geklaut

    Wahrnehmung:
  • Indianisches Mandala

  • Aktivitäten im Kindergartenjahr 2008/2009 im Jahre 2010
  • im Kindergartenjahr 2008/2009 waren 20 Kinder angemeldet, davon 6 Kinder auf heilpädagogischen Plätzen
    • Eine Brücke zwischen dem Ich und Du
    Ab Januar 2008 - Dezember 2008

    Gespräche und Sachthemen:
  • wie schaue ich aus? (Gesicht, Körper)
  • was macht mich aus? (Gefühle, Besonderheiten)
  • was gehört zu meinem persönlichen Umfeld? (Familie, Familienstrukturen)
  • Wohnsituation
  • Kultur (Sprache, Dialekt, Werte, Rituale,...)
  • Umgang mit dem „Anderssein“
  • Herbstfrüchte
  • ich bin einzigartig auf der Welt
  • was macht uns so einmalig?
  • Hobby, Eigenschaften
  • meine Gefühle
  • Gefühle mit Dino
  • Kinofilm „ Der Mondbär“
  • Konfliktbewältigung


  • Basteln und Gestalten:
  • Körperbilder
  • Kinderausweise gestalten
  • Herbstständer gestaltet
  • Kastanienraupen gebastelt
  • Kerzenständer für Weihnachtsbasar in Wohlmutshüll gebastelt
  • Blättertiere
  • Blätterbilder zum Herbst
  • Laternen
  • Gefühle-Dino
  • Seife selbst gemacht
  • Schneeflocken
  • Winterlandschaft an den Fenstern
  • Jahreszeitenuhr
  • Pinguin, Seerobben, Eisbären
  • Jahreszeitenständer geschmückt
  • Osternester gebastelt
  • Wandbild „Unsere Familien Bande“
  • Elterngeschenk
  • Schultüten gebastelt


  • Vorschule:
  • Selbstportrait mit Namen
  • Geräuschegeschichte und Mappe gestalten
  • Gehörschule – Spiele mit Geräuschen
  • „Der Herbst ist da“ (Wir sehen uns verschiedenen Bäume an)
  • Tiere im Herbst
  • Wir lernen die Silben kennen
  • Übungen zu den Anlauten
  • Reime
  • „Der Faden“ Übung zur Feinmotorik
  • Wiederholung Anlaute, Endlaute, Silben, Wörter mit A, E, O, U
  • Phoneme, Wiederholung
  • Zahlenland
  • Zahlenspiele mit Muggelsteinen
  • Zahlentürme bauen


  • Geschichten, Bilderbücher:
  • Das kleine Ich bin Ich
  • Frag mich
  • Wir sind trotzdem beide für dich da
  • Es war einmal ein Land...
  • Ich liebe Schokolade
  • Freundschaft ist blau, oder?
  • Ich war's echt nicht?
  • Olga, auch ein Schwein darf mal traurig sein
  • Lisa und Louisa
  • Das kleine Krokodil und die große Liebe
  • Lisa und Judith
  • Weihnachtsgeschichten zum Advent - Jeden Tag ein Einblick in ein anderes Land


  • Turnen und Bewegung:
  • Flummilied
  • Stoptanz mit Körperteilen
  • Komm mit ins Land...
  • Zirkeltraining mit verschiedenen Stationen
  • Gymnastik
  • Chinesiologie
  • Sportstunde mit dem Ball
  • Turnen zum Thema „Herbst“
  • Zwergenreise in den Zauberwald
  • Gefühle zu verschiedener Musik
  • Waldspaziergang
  • Spielplatzbesuch


  • Experimente, Rollenspiele:
  • Stadtrallye
  • Stadtplan (bekannte Wege, bekannte Orte)
  • Größen, Gewichte vergleichen (dick-dünn, klein-groß, lang-kurz, …)
  • Rathaus: Passbehörde
  • Gefühlstationen mit verschiedenen Liedern


  • Lieder, Tänze, Fingerspiele:
  • Der Gruß mit dem Fuß
  • Pim und Pam
  • Das Lied über mich
  • Der Spiegel
  • Hände, die sich drehen
  • Trennung
  • Kennst du das auch?
  • Wenn ich glücklich bin
  • Der Herbst ist da
  • Tanz: aufgepasst, an die Hände gefasst
  • Ich bin anders als du bist anders...
  • Waldbodenfüße
  • Una Sorella
  • Freundschaft ist blau
  • Sag mal „ja“ ohne Worte
  • Rück doch mal näher
  • Ein kleiner Sturm
  • Eins, zwei, drei, Kartoffelbrei
  • Das Licht einer Kerze
  • Shalom...
  • Sei gegrüßt lieber Nikolaus


  • Wahrnehmung:
  • Körperbilder
  • Kinder malen mit Rasierschaum auf einer Glasscheibe
  • Spiegelbilder
  • Massagen
  • Apfeltee mit Hagebutten
  • Gefühle
  • Fühlerfahrungen (glatt-rau, spitz-stumpf,...)
  • Gruppenarbeit: „Gefühle“
  • Gefühle ausdrücken mit dem ganzen Körper
  • Kreis zur Wertschätzung des anderen: Jedes Kind bekommt ein Kompliment und einen Glücksstein von einem anderen Kind oder Erwachsenen
  • Soziogramm


  • Ab Januar 2009 – Dezember 2009

    Gespräche und Sachthemen:
  • Jahreszeit Winter (Tiere, Natur)
  • Pinguine
  • Ich lege meine Familie mit Püppchen/Wer gehört dazu?
  • Familienstrukturen (Minifamilie, Großfamilie, Patchworkfamilie)
  • Verwandtschaftsformen
  • S-XXL Familie
  • Großeltern, Altersheim
  • Adoption
  • Ich kenn mich aus in meiner Stadt, in meinem Ort
  • Hygiene-Regeln, aufräumregeln
  • Frühling
  • SOS-Kinderdorf
  • Was tun bei Feueralarm?
  • Griechenland (Sitten, Bräuche, Sprache,...)
  • Abschied


  • Experimente:
  • Eiswürfelexperimente
  • Stadtrallye, Ebermannstadt und Umgebung, Stadtplan/Landkarte, wer wohnt wo?
  • Magnetismus (mit Studenten der Fachakademie Nürnberg)


  • Rollenspiele:
  • Familie
  • Kasperletheater: „Die ohnmächtige Großmutter“
  • Fasching-Berufe-Rollenspiele
  • Hochzeit, Geburt,...
  • Urlaub
  • Zirkusvorstellung


  • Geschichten und Bilderbücher:
  • Freddy der ängstliche Pinguin
  • Tomte Tummetott
  • Hoppel, der kleine Schneehase
  • Wozu braucht man eine Schwester
  • Die kleine Sophie
  • Hilfe, wir bekommen ein Baby
  • Patchwork-Familie
  • Meine Oma ist irgendwie anders
  • Nils sucht einen Opa
  • Familie Maus zieht um
  • Aber wir sind eine Familie
  • Mit Oma ist alles anders
  • Prinzessin Rosamund, die starke
  • Selber doof!
  • Nein, nein, nein, ich steig in kein fremdes Auto
  • Tim gehört zu uns
  • Ich war's echt nicht
  • Schneemann Kurt


  • Turnen und Bewegung:
  • Expedition ins Eis (Bewegungsgeschichte)
  • Sportstunde mit „Köpfchen“
  • Turnen mit einem Partner
  • Turnen im Altenheim mit Oma und Opa
  • Turnstunde mit Stühlen
  • Die 3 kleinen Gespenster
  • Bewegungsspiele: Flummilied, Fuchs und Henne, Kegeln
  • Turnen mit Tüchern
  • Spielplatzbesuch
  • Bewegung nach Takt
  • Übungen mit dem Schwungtuch
  • Stop-Tanz
  • Wie tief ist das Wasser?
  • Der Wackelkönig (Bewegungsspiel mit Körperteilen)
  • Turnen mit dem Ball
  • Länderspringen, Gymnastik
  • Joggen im Wald
  • Turnen mit dem Rollbrett
  • Zirkus mit versch. Disziplinen


  • Lieder, Tänze, Fingerspiele:
  • Der tanzende Pinguin
  • So weiß wie der Schnee (mit Instrumenten)
  • Wenn's friert und schneit
  • Jeder von uns hat 'nen eigenen Namen
  • Fingerspiel: Familie Maus
  • Lied: Minni-Familie
  • Lied: Alles Familie
  • Lied: Papa, ich will noch nicht ins Bett
  • Lied: Meine liebe Mama
  • Wer hat den Keks aus der Dose geklaut?
  • Jetzt geht’s los, wir fangen an (Rap)
  • Lied: Mein großer Bruder
  • Cowboy Jim aus Texas (mit Instrumenten)
  • Lied: Alles Banane
  • Lied: Das Auto von Lucio
  • Lied: Eine kleine Weise
  • Lied: Klein Häschen wollt spazieren gehen
  • Lied: Lütt Matten, der Has
  • Stups, der kleine Osterhase
  • Lied: Hinter uns die Berge
  • Lied: Waldbodenfüße
  • 1 2 3 und 4


  • Wahrnehmung:
  • Temperaturen fühlen (Schnee und Eis)
  • Blumen anpflanzen
  • Gefühlememory
  • Rasierschaumspiele
  • Montessori Übungen des täglichen Alltags (Übungen mit farbigem Wasser, Schöpfspiele in einer großen Wanne mit Sand uns Linsen)
  • Schreibspiele auf flachem Sand
  • Massage mit Naturmaterialien
  • Spiele mit versch. gefüllten Luftballons
  • Kochen
  • Kartoffeln mit Ei und Spinat
  • Pfannkuchen
  • Sandwiches
  • Kürbissuppe
  • Nussecken mit selbst gesammelten Walnüssen
  • Bratäpfel
  • Apfelkräpfla
  • Wienerle mit Brötchen und Senf (Geschenk von 50 Jahre Metzgerei Schatz)
  • Bratkartoffeln
  • Hähnchen
  • Wir backen Weihnachtsplätzchen
  • Pommes
  • Geburtstagsessen (Wienerle mit Brezen)
  • Kartoffelbaggers mit Apfelmus
  • Obstsalat und Müsli
  • Schinkennudeln
  • Resteessen (Nudeln mit Soße, Müsli mit Obst)
  • Arme Ritter
  • Griechisches Buffet
  • Waffeln
  • Pizza
  • Popcorn
  • Bratwürste vom Grill


  • Aktivitäten draußen:
  • Waldspaziergang
  • Herbstspaziergang mit sammeln von Früchten und Blättern
  • Waldmännchen basteln mit Naturmaterialien
  • Besuch in der Landwirkstatt
  • Spielplatz Feuerstein
  • Schneespaziergang
  • Schlittenfahren
  • Blumen einpflanzen
  • Wir bauen einen Fluss im Sandkasten
  • Schwengelpumpe aufbauen
  • Lagerfeuer gemacht
  • Bäume pflanzen mit Bauer Ludwig und Hackschnitzelanlage anschauen
  • Besuch im Streitberger Schwimmbad (Vorschulkinder)


  • Feste:
  • Waldweihnacht
  • Weihnachtsfeier mit Krippenspiel
  • Geburtstagsfeste
  • Themenfasching: Berufe und Familie
  • Richtfest „Schwengelpumpe“
  • Osterfest mit Nestersuche
  • Elternfest im Wald
  • Abschiedsfeier


  • Elternarbeit:
  • Elternabend
  • Elternbeiratswahl
  • AK Elternbeiräte
  • Stammbäume
  • Elterntag
  • Abschiedsfeier


  • Sonstiges:
  • Teamfortbildung
  • Abschiedsgeschenk und Abschied von Frau Küttinger
  • Vorstandswahl Jahreshauptversammlung
  • Kinobesuch in Forchheim: „Der Mondbär“
  • Die Ebser-Garde kommt zu uns
  • SPUNK-Konzert
  • Museum in Forchheim Kaiserpfalz „Wasser ist Zukunft“
  • Besuch vom Gößweinsteiner KiGa
  • Zirkus in Gasseldorf
  • Besuch im Montessori-Zirkus Forchheim
  • Puppenbühne „Der Regenbogenfisch“
  • Abschiedsfeier von den Schulkindern mit Übernachtung im KiGa und Besuch im Hallenbad Gößweinstein
  • Aktivitäten im Kindergartenjahr 2007/2008

    Im Kindergartenjahr 2007/2008 waren 18 Kinder angemeldet, davon 5 behinderte Kinder und ein zweijähriges Kind.
    Die ersten drei Monate dienten der Eingewöhnung der neuen Kinder mit Festen wie St. Martin, Nikolaus- und Waldweihnacht im Reitstall der Burg Feuerstein.
    Die pädagogische Arbeit ging besonders auf die Jahreszeit Herbst ein mit Kartoffelgraben beim Biobauern und anschließendem Kartoffelfeuer auf dem Zeltplatz der Burg und Bäume pflanzen , ebenfalls im kindergartennahen Wald der Burg Feuerstein.
    Nachdem eine Winterfest auf dem Gelände der Burg mit den Schulkindern der 1. Klasse Grundschule und den Vorschulkindern der anderen zwei Kindergärten von Ebermannstadt von unseren Gästen aus witterungsbedingten Gründen abgesagt wurde, feierten wir allein unser Fest mit Lagerfeuer, Tanz und sportlichen Aktivitäten.
    Wir schmückten den Christbaum in der Sparkasse Ebermannstadt mit selbstgebasteltem Weihnachtsschmuck.
    Im neuen Jahr begannen wir mit unserem Jahresprojekt "Rund um das Element Wasser ", durch das ganze KiGa-Jahr zog sich das Motto "Ohne Wasser geht es nicht!"
    Sachthemen, Geschichten, Lieder, Bilderbücher, Tänze, Experimente...
    Unser Faschingsfest und unser Sommerfest wurden auch unter dieses Thema gestellt.
    Die Vorschulkinder nahmen wieder am Würzburger Sprachprogramm und am Zahlenland teil und wurden im Frühling von einer Grundschullehrerin auf Schulfähigkeit getestet.
    Unsere Kinder auf den heilpädagogischen Plätzen wurden einmal wöchentlich von unserem Fachdienst betreut.
    Sonstige Unternehmungen:
    Die Ebermannstädter Garde besuchte uns am Rosenmontag mit einer Aufführung.
    Wir besuchten die Bäckerei Beck in Erlangen.
    Wir verschönerten unseren Eingangsbereich mit einem Fliesenmosaik mit unserem
    Leitsatz " Es ist normal, verschieden zu sein ".
    Die Schulkinder der 1. Klasse und die Vorschulkinder der anderen Kindergärten kamen endlich im Mai und feierten mit uns auf dem Außengelände der Burg ein buntes Fest mit Spiel, Tanz und Gesang.
    Wir waren im Tierpark in Hundshaupten.
    Wir besuchten das Erfahrungsfeld der Sinne in Nürnberg mit unseren Vorschulkindern.
    Wir bekamen zweimal Besuch von einer Kinesiologin.
    Wir gönnten unseren Eltern zum "Elterntag" eine Steichelmassage und tanzten zusammen einen schwedischen Hexentanz.
    Wir legten mit unseren Vorschulkinder einen Weg mit selbsbetonierten Erinnerungsgehwegplatten an.
    Wir machten wieder eine Höhlenwanderung und übernachteten mit unseren Vorschulkindern im Kindergarten.
    Wir feierten Abschied von unseren Vorschulkindern und ihren Familien.
    Aktivitäten im Kindergartenjahr 2006/2007

    Im Kindergartenjahr 2006/2007 waren 18 Kinder angemeldet, davon 5 behinderte Kinder.
    Die ersten drei Monate dienten der Eingewöhnung der neuen Kinder mit Festen wie St.Martin, Nikolaus- und Waldweihnachtsfeier auf dem Gelände der Burg Feuerstein.
    In der Herbstzeit sprachen wir viel über Wetter, Erkältungskrankheiten, wetterge-rechte Kleidung …
    Im neuen Jahr begannen wir mit unserem Jahresprojekt "Rund um die Elemente Luft, Feuer und Erde."
    Durch das ganze KiGa-Jahr zogen sich Geschichten, Lieder, Gespräche, Bilderbü-cher, Tänze, Experimente … zum Thema ( ist im KiGa dokumentiert ).
    Unser Faschingsfest wurde ein Feuerfest.
    Die Vorschulkinder nahmen wieder am Würzburger Sprachprogramm und am Zahlenland teil und wurden im Frühling von einer Grundschullehrerin danach auf Schulfähigkeit getestet.
    Unsere Kinder auf den heilpädagogischen Plätzen wurden einmal wöchentlich von unserem Fachdienst betreut.
    Sonstige Unternehmungen:
    Wir waren zu Besuch bei der Feuerwehr in Ebermannstadt.
    Wir waren im Museum Kachelbau z.Thema Feuerwehr in Nürnberg.
    Wir waren im Erfahrungsfeld der Sinne in Nürnberg.
    Wir waren in der Lia's Grube zum Thema Erde in Unterstürmig.
    Wir haben mit den Vorschulkindern im Kindergarten übernachtet und machten eine Höhlenwanderung mit professioneller Führung.
    Aktivitäten im Kindergartenjahr 2005/2006

    Feiern einer Waldweihnacht im Dezember auf Burg Feuerstein mit Besuch vom Nikolaus.
    Die Ebermannstädter Garde besuchte uns zu Fasching.
    Beteiligung am diesjährigen Burgfest mit einer Tombola.
    Geburtstagsfeier des Kindergartens mit Kinderflohmarkt.
    Elternabende mit Themen wie neue Förderrichtlinien, Buchungszeiten, Informationsabend zum Thema Afrika, "Afrikanisches Dorf".
    Besuch eines klassischen Konzerts "Peter und der Wolf" im Schloss Pommersfelden.
    Übernachtung der Vorschulkinder im Kindergarten.
    Aktivitäten im Kindergartenjahr 2004/2005

    Feiern einer Waldweihnacht im Dezember auf Burg Feuerstein mit Besuch vom Nikolaus Besuch im Seniorenheim "Seni Vita" zu Weihnachten.
    Die Ebermannstädter Garde besuchte uns zu Fasching.
    Besuch der "Sandachse" in Forchheim mit Spielen und Experimenten.
    Eine Schülerin der Gehörlosenschule in Bamberg machte ein einwöchiges Praktikum und wir griffen die Thematik auf.
    Kinderkonzert mit Liedermacher "Spunk" aus Marburg im Kindergarten mit vielen Gästen.
    Beteiligung am diesjährigen Burgfest mit einer Tombola.
    Eine Imkerin informierte uns über das Leben der Bienen.
    Elternabende mit Themen wie Würzburger Sprachprogramm, Gestaltung der Arbeitsdienste, neue Förderrichtlinien, mathematische Bildung im Kindergarten, Kennenlernen der neuen Eltern.
    Schnuppertage der neuen Kinder.
    Übernachtung der Vorschulkinder im Kindergarten.
    Es war ein sehr ereignisreiches Jahr. Wir sind stolz auf unseren neuen Kindergarten, fühlen uns superwohl und freuen uns über die herzliche Aufnahme und Nachbarschaft hier am Feuerstein.